Deutsch | EnglishLogin 0
David auf Tour
Ein fröhliches Grias Eich sende ich Euch heute.
Es fällt mir auf, dass ich geneigt bin, bei Touren und Erlebnissen in unserer wundervollen Bergwelt in Superlativen zu sprechen - grandios, herrlich, einzigartig, umwerfend, eindrucksvoll etc. Dies mag bei machen den Eindruck erwecken, hier kommen die Touristiker und wollen mit ihrem Marketingsprech die Welt erobern. Auf den zweiten Blick jedoch, und mit diesem war ich heute unterwegs, ist es ja doch so, wenn ich mich auf diesen zweiten Blick einlasse.
Am Wochenende war ich mit meinem guten Freund Marcel über den Stangensteig in Richtung Höllentalangerhütte und dann weiter über das Hupfleitenjoch unterwegs. Wir haben uns bewusst darauf eingelassen, die von der Natur geschaffenen Eindrücke auf uns wirken zu lassen und unsere Akkus damit aufzuladen. Verwunschene Wurzelgebilde auf dem Weg hier und da Vogelgezwitscher, ein Specht der im Takt unserer Schritte pocht, die Sonne, welche sich ihren Weg durch die Baumwipfel bahnt und nach regenreichen Tagen die Natur zu einem „subtropischem Klima“ verhilft. So liefen wir dahin und wurden erst vom brachialen Rauschen des Hammersbach aus unseren optischen Träumen gerissen, waren hellwach. So entdeckten wir Schwarze Salamander auf unseren Wegen, überquerten die letzten, noch vorhandenen Schneefelder, rasteten an den Knappenhäusern und ließen immer wieder die - jetzt kommt wieder ein Supelativ ;-) - überwältigende Natur mit ständig wechselnden Blickwinkeln auf uns wirken. So erreichten wir, dann den höchsten Punkt vom Hupfleitenjoch und wieder bot sich ein neues, völlig anders geartetes Blickfeld. Während wir im ersten Teil immer die Zugspitze mitsamt der dazugehörigen Familie, Waxensteine, Jubiläumsgrat im Blick hatten, allessamt hoch alpine Gebilde, eröffnete sich nun der Ausblick in ein schon lieblich anmutendes Ensemble. Isartal, Blick zum Starnberger See, Stuibn, Schachen - ein Traum. Nach einer kurzen Einkehr in der Kreuzalm führte und dann der Weg zurück über den Jägersteig zurück nach Hause, wo wir bei einem Bier in der Sonne den Tag mit einem fetten Grinsen im Gesicht Revue passieren ließen.
Euch wünsche ich ebenso tolle Bergerlebnisse und freue mich, wenn wir uns beim AlpenTesival treffen und uns darüber austauschen können.

Viele Grüße, bleibt gesund
David
Blick ins Tal
über das Kreuzeck nach Garmisch Partenkirchen
Auf einen Blick
AnfahrtKontaktWetterÜbernachtenTeilnahmebedingungenPresseZustimmungserklärungImpressumDatenschutzHinweise zu Outdoor-Aktivitäten
Dankeschön an unsere Partner!
SalomonSALEWALowaSCOTTVivalpinmalojaCEPArcteryxBMWCoca-ColaGHOST
alle Partner auf einen Blick ▶
Hast du Fragen?

Wir sind gerne für dich da:
+49 (0)8821 - 93 80 906
(Mo-Fr von 08.00 - 18.00 Uhr)
reservierung@alpentestival.de
Veranstalter:
GaPa Tourismus GmbH

Richard-Strauss-Platz 1 a
82467 Garmisch-Partenkirchen
© 2019 Markt Garmisch-Partenkirchen